Uwe Hück als Spitzenkandidat auf Pforzheimer SPD-Liste gewählt

Veröffentlicht am 09.02.2019 in Landespolitik

Die Pforzheimer SPD hat auf ihrer Nominierungskonferenz Uwe Hück als Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai gewählt. Für den scheidenden Gesamtbetriebsratsvorsitzenden der Porsche AG stimmten am Samstagvormittag 41 von 46 anwesenden Kreisdelegierten. Damit steht er nun auf Platz 1 der SPD-Liste für die Gemeinderatswahl in der Goldstadt.

„Das ist ein ganz starkes Aufbruchssignal – für Pforzheim und für die SPD“, betonte der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch, der bei der Listenaufstellung im AWO-Familienzentrum Oststadt mit dabei war. „Uwe Hück ist Sozialdemokrat mit Leib und Seele. Wir freuen uns sehr, dass er nun auch als aktiver Kommunalpolitiker in unseren Reihen für die gute Sache kämpft – mit aller Kraft und Tatendrang, so wie wir ihn kennen und schätzen“, so Stoch.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Uwe Hück einen weiteren tatkräftigen Genossen für unsere SPD-Liste gewinnen konnten“, erklärte die Pforzheimer SPD-Kreisvorsitzende Annkathrin Wulff. „Für uns beide war und ist klar: Wir wollen einen Neuanfang für Pforzheim und frischen Wind in die hiesige Politik bringen. Mit unserem gemeinsamen Team wird uns das gelingen, davon bin ich überzeugt.“

 

Homepage SPD Baden-Württemberg

Bundestagswahl 2017

Martin Schulz

FacebookTwitter

Wahlkreis 281

FacebookTwitter

Counter

Besucher:229813
Heute:4
Online:1